Wu Wei oder das Gelassenheitsprinzip

23a

Alle sind auf der Suche: nach Harmonie, nach Balance, nach Erholung vom durch den Minutenzeiger getakteten Alltag. Selten findet sich jedoch ein Ort, der wirklich allen gefällt. Wir glauben, einen entdeckt zu haben: Das ruhige, zurückhaltende, minimalistische, entspannte und einladende Hotel Wu Wei, das nicht erst zur nächsten Designbiennale Interieur Kortrijk eine Pilgerstätte für Designliebhaber sein wird.

Schon seltsam: Da steht ein Hotel mit einem asiatischen Namen mitten in der belgischen Provinz. Eine Erklärung für diese kulturelle Kollision findet sich in der chinesischen Weltanschauung des Daoismus, dessen Bestandteil das Wirkprinzip des Wu Wei ist. Ins Deutsche übertragen, bedeutet der Begriff soviel wie „Enthaltung eines gegen die Natur gerichteten Handelns“, die englische Sprache ist etwas deutlicher: „Action without action“ – Sein ohne zu tun, Handeln durch Geschehenlassen. Darum geht es an diesem Ort: Um das Genießen des Moments, um den Abstand vom Alltag, aber auch um eine ästhetische Inszenierung, die durch Ruhe von Außen für Ruhe im Innern sorgt.

Vom Druck zum Dao

Eröffnet wurde das Wu Wei im letzten Jahr. Davor befanden sich auf dem Gelände der heutigen Wellness-Oase noch eine ratternde Druckerei und zwei Villen. Alle drei Gebäude sind heute zu einem Komplex zusammengefasst und beherbergen ein Spa, ein Hotel mit 14 Zimmern, Seminarräume, ein Restaurant und ein Kochatelier. Gerade einmal ein Kilometer Luftlinie, hinweg über die Bahngleise der Kortrijker Hauptbahnhofes, trennt den historischen Stadtkern vom Wu Wei. Die gefühlte Entfernung übersteigt diese Strecke bei weitem. Bambushalme rascheln im Wind, der weiße Kies knirscht unter den Füßen, und das Wasser schlägt leise plätschernd an die Wände des Außenpools. Über einem der Himmel, eingerahmt von der geradlinigen Architektur der alten Produktionshallen, die komplett in ein helles Grau getunkt und mit Holz und viel Beton modernisiert wurden.

Cabana on Demand

Der friedvolle, an spanische Patios erinnernde Innenhof mit separatem Pool und einer langen, ins Gebäude hineinreichende Außenschwimmbahn ist Teil des Spas. Dazu gehört außerdem noch ein türkisches Hamam und das Angebot entsprechender Anwendungen im Gebäude selbst, Erlebnisduschen und eine nordische Saunalandschaft auf dem Dach. Letztere ist allen Gästen und Spa-Besuchern frei zugänglich, kann aber von den Gästen auf Anfrage auch ausschließlich privat genutzt werden. Dann wird das Dach für zwei Stunden geschlossen und der hölzerne Hot Tub, das Kaltwasserbecken, Sauna und Cabana mit Kamin werden zum persönlichen Wellness-Bereich mit Ausblick über die Stadt.

Geheimnisse aus dem Beet

Zwischen den Anwendungen oder nach einem Wellness-Tag versorgt die offene Küche die Besucher mit leichtem Finger Food oder einem mehrgängigen Dinner. Gespeist wird an den alten Holztischen des angeschlossenen Saals, vor dem Kaminfeuer der Lounge oder jedem anderen die Gäste dazu einladenden Ort. Die Macher des Wu Wei sehen die Küche als das „soziale Herz“ ihres Hauses, das im direkten Sinne zwischen Obstgarten und Kräuterbeet schlägt. Deshalb geht der Wirkungsbereich der Küche auch über die reine Versorgung hinaus. An den großzügigen Arbeitsplatten finden Workshops und Kochklassen statt, in denen die Teilnehmer vergessene Gemüse aufspüren oder die lokalen Produkte der westflämischen Region kennenlernen können. Wenn es das Wetter erlaubt, kann das Küchenlabor in den Garten verlegt und in ein Barbecue verwandelt werden.

Go with the flow

Wenn das nächste Mal zur Kortrijker Designmesse Interieur gepfiffen wird, ist das Wu Wei sicher der Ort, an dem nach einem Tag voller Messeeindrücke Entspannung einkehren kann. Wenn die Füße schmerzen und es im Kopf allzu bunt zugeht, könnten spärlich bekleidete Räume, flackernde Feuerstellen und ein Pfefferminz-Aufguss mit Blick über die Stadt genau das Richtige sein. Aber eigentlich braucht ein Ort wie das Wu Wei kein Drumherum. Ganz im Gegenteil eignet es sich ganz besonders für die Momente des „einfach Seins“. Ganz daoistisch ohne Machen. Das passt immer.

Erschienen auf www.designlines.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: